"Das war ausversehen!"

Veröffentlicht auf von lucas-schreibt

Hier ein wenig Politik betreiben, schön essen gehen, mal eben eine Militärflugzeug abschießen und dann Fußball gucken. Was? War da jetzt irgendetwas falsch. Ja natürlich! Aber warum denn auch nicht, so ein Militärflugzeug des Nachbarn mal eben abzuschießen bringt einem doch sicherlich einen tollen Nervenkitzel.

Doch eigentlich kann sich das gerade Syrien nicht leisten. Nicht nur Politisch wurde Syrien in den Letzten Monaten aufgemischt. Demonstrationen, neue Politik etc. Ihr Verhältnis und die Beziehung zur Türkei ist auch nicht mehr das wahre und dann schießen sie ein Flugzeug des türkischen Militärs vom Himmel. Wie wird die türkische Regierung darauf reagieren? Der türkische Staatspräsident fordert zumindest Konsequenzen und das zurecht. Syrien und die Türkei waren einst verbündete Länder und dann solch eine Aktion. Keine näheren Angaben, welche Konsequenzen nun genau auf Syrien noch zukommen wird, ist noch unbekannt.

Syrien vertritt die Meinung es wäre ausversehen geschehen. Wer kann erklären, wie man einen Kampfjet, mit Höchstgeschwindigkeit ausversehen abschießt? Unmöglich und eine echt schwache und unglaubwürdige ausrede. Auf diesem Holzweg, sich aus der Sache zu stehlen, bleibt Syrien allerdings. Sie sagen, sie haben nicht erkannt, welcher Nation das Militärflugzeug angehörte und sahen es als Bedrohung für Syrien und so haben sie dann gehandelt.

Eine äußert riskante Aktion, seitens Syrien, was mit Sicherheit noch einige Konsequenzen mit sich zieht.

Veröffentlicht in Blog-Artikel

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post