MIB

Veröffentlicht auf von lucas-schreibt

Men In Black ist in die nächste Runde gegangen. Auch der dritte Teil war und ist ein großer Erfolg. Sie sind zurück, die Männer in dem letzten Anzug, den sie tragen müssen. Sie kontrollieren die Machenschaften von Aliens auf der Erde und ihre Flugrouten in der Näher unseres Planeten. Diesmal brechen sie wieder in ein neues Abenteuer auf, welches Spannung, Action und viel Spaß mit sich bringt. Der trockene Humor von Agent K. zeigt sich wieder von seiner besten Seite, aber auch Will Smith drückt wieder mächtig einen drauf. "Back in Time", das ist nicht nur der englische Untertitel des Films sondern auch das neue Lied von Pitbull, der die Musik zum Film liefert, wobei auch, aber nur ein bisschen bei Dirty Dancing geklaut wurde, aber weiter nicht schlimm. Gemeinsam räumen die MIB wieder auf und beseitigen allerlei Schleim von dem ekligen und monströsen "Weltraumabschaum". Mit einem netten Spruch "du kommst wohl vom Planeten Igitt" begrüßt Will Smith ein Alien, welches wohl nicht sehr erfreut war über diesen Kommentar. Er muss in die Vergangenheit reisen, um des Rätsels Lösung zu finden. Dort trifft er auf alte Bekannte und dem damals noch jungen Agent K., der ihn zu dieser Zeit natürlich nicht erkennt. Wer den Film noch nicht gesehen hat, der sollte mal daran denken sich demnächst auf einem Kinostuhl wiederzufinden.

Nicht nur ein großer Erfolg in der Film- und Musikbranche, denn jetzt ist auch noch das passende Game zum Film herausgekommen. Aber nicht auf den gewöhnlichen Konsolen, sondern für Android. Die MIB kann man mit seinem Android-Smartphone kostenlos überall mit hinnehmen und spannende Abenteuer erleben und den Alienabschaum in ihr Loch, wo sie herkommen zurückbefördern. Ein echter Tipp für alle MIB-Fans.

Veröffentlicht in Blog-Artikel

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post